Einzelabrechnung gegenüber nur einem Mieter bei Mietermehrheit

von Janette Krug am 18. Juli 2010

Mehrere Mieter einer Wohnung, so z.B. Ehegatten, Mitglieder einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft oder Mitglieder einer Wohngemeinschaft, haften für sämtliche Mietforderungen des Vermieters sowie aller Nebenforderungen als Gesamtschuldner, soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde. Der Vermieter ist also berechtigt, nur einen der Mieter die Betriebskosten- abrechnung zu übersenden und diesen damit allein in Anspruch zu nehmen. Dies entschied der BGH am 28. April 2010 (VIII ZR 263/09).

Allerdings hat immer noch die Kündigung des Mietvertrages mit Wirkung für alle oder gegenüber allen Mietern zu erfolgen.