Hinweispflichten des Versicherungsmaklers auf Ausschlussfristen

von Janette Krug am 14. Dezember 2009

Der BGH hat im Urteil vom 16. Juli 2009 - AZ: III ZR 21/09 - entschieden, dass ein Versicherungsmakler, der in die Abwicklung eines Unfallschadens eingeschaltet und behilflich ist, den Versicherungsnehmer auch auf die Ausschlussfristen in der privaten Unfallversicherung hinweisen muss. Der BGH bestätigt die Verurteilung des Versicherungsmakler zu Schadensersatz, da sich der Versicherungsnehmer zur Wahrnehmung seiner Ansprüche gerade des Makler bedient hatte.